DVDTiefpreise.de/com

Blu-ray, DVD und Games Schnäppchen - Jeden Tag aufs Neue - Nur bei DVDTiefpreise.de/com

Forum

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Match



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen – die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Netflix
31. Mai 2018
17:10
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5434
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

ALTERED CARBON – DAS UNSTERBLICHKEITSPROGRAMM

Die zehnteilige Mini-Serie ist eine optisch-atmosphärisch absolut ansprechende Sci-Fi-Produktion,
die mir inhaltlich aber zu viel ‘Cloud Atlas’ und zu wenig ‘Blade Runner’ bot.

Die futuristische Detektiv-Story eines Mordfalls in höchsten gesellschaftlichen Kreisen
verliert sich irgendwann in kryptischen Handlungssträngen und verlangt dadurch regelrecht
nach Binge Watching, weil man bei längeren Abständen zwischen den Folgen schnell raus sein könnte.

Fazit
Wer Geschichten à la Philip K. Dick liebt (Total Recall, Minority Report, Blade Runner),
kommt an ‘Altered Carbon’ schwer vorbei und wird trotz vorhandener Längen bis zum Ende durchhalten.
Das kürzere Spielfilmformat wäre hier aber vielleicht die bessere Wahl gewesen.

6,0/10

22. Januar 2021
1:05
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5434
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Danke liebes Kino für viele schöne Jahre. Ruhe in Frieden.

Der Video-Streaming-Dienst Netflix hat für dieses Jahr viel auf der Agenda: Jede Woche soll mindestens ein Blockbuster gelauncht werden – und das mit der Crème de la Crème der Hollywood-Stars. Insgesamt sind 70 Eigenproduktionen geplant. 65 davon werden auch in Deutschland zu sehen sein. In einem zweiminütigen Trailer präsentiert das Unternehmen, auf was sich die Abonnenten 2021 freuen dürfen.

Den Start machte “Pieces of a Women”, weitere Highlights sind Zack Snyders Zombiefilm “Army of the Dead”, der Actionfilm “Red Notice” mit Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds sowie “Don’t Look Up” mit Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence. Für Netflix gedreht haben zudem Halle Berry, Chris Hemsworth, Jennifer Garner, Jean-Claude Van Damme oder Sharon Stone.

Mit der Offensive will Netflix stärker als Produzent von Spielfilmen – und nicht nur Serien – wahrgenommen werden, die Abhängigkeit von den großen Filmstudios reduzieren und durch exklusiven Content neue Abonnenten von sich überzeugen. 

22. Januar 2021
22:07
Avatar
pkde (DVDTiefpreise)
Frankfurt am Main
Administrator
Forumsbeiträge: 878
Mitglied seit:
1. September 2006
sp_UserOfflineSmall Offline

Mal sehen was uns für Perlen erwarten. Bei Serien ist Netflix natürlich eine Hausnummer. Bei Filmen war es bisher immer ein hit or miss, weshalb die Leute Netflix bisher nicht als Filmproduzenten wahrgenommen haben.

23. Januar 2021
0:09
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5434
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Selbst wenn die angekündigten Netflix-Filme nicht alle gut sein sollten, dürften sich die die Nutzer schnell daran gewöhnen, jedes Wochenende einen neuen Film zu streamen, anstatt eine gekaufte BD einzulegen oder ins Kino zu gehen.

Btw: Im Kino und somit auf BD kommt ja nichts mehr. Gerade wurde der neue Bond auf Oktober 2021 verschoben. Dabei ist es ein offenes Geheimnis, dass der Film wie die meisten anderen Pipeline-Blockbuster als Stream starten werden.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 68
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 2
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Anti-Spumanti: 5434
Jens666: 2615
darky: 2431
Mickey_Blue: 1647
DiscoStu713: 682
Echendo: 466
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 188
Mitglieder: 2075
Moderatoren: 1
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 7
Foren: 16
Themen: 611
Beiträge: 18607
Neuste Mitglieder:
starel, donalfredo22, Donaldtrump12, Donaldtrump1, bettinahorn, geweide
Moderatoren: pkde (DVDTiefpreise): 878
Administratoren: pkde (DVDTiefpreise): 878
 Quick-Links: