DVDTiefpreise.de/com • Schnäppchen für Blu-rays/DVDs/Games & mehr…

Blu-ray, DVD und Games Schnäppchen - Jeden Tag aufs Neue - Nur bei DVDTiefpreise.de/com

Forum

A A A
Avatar

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Login form protected by Login LockDown.


Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen – die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Zuletzt gesehen
29. Oktober 2017
9:44
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

DIE MUMIE (2017) Stream bei Prime

Universals Plan, ein sogenanntes ‘Dark Universe’ zu etablieren,
scheitert schon mit dem ersten Versuch.

Der Film ist inszenatorisch zwar grundsolide , hat aber absolut
nichts zu bieten, was man nicht schon mehrfach gesehen hätte
und ist an vielen Stellen so vorhersehbar wie das Amen in der Kirche.

Fazit
Belanglose Abenteuer-Action, die weder wirklich spannend noch
irgendwie innovativ ist. Ein harmlos-braves, schnell vergessenes Filmchen.

5,0/10

30. Oktober 2017
0:36
Avatar
darky
Karlsruhe
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 2397
Mitglied seit:
18. April 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Anti-Spumanti sagt
DIE MUMIE (2017) Stream bei Prime

Universals Plan, ein sogenanntes ‘Dark Universe’ zu etablieren,
scheitert schon mit dem ersten Versuch.

Der Film ist inszenatorisch zwar grundsolide , hat aber absolut
nichts zu bieten, was man nicht schon mehrfach gesehen hätte
und ist an vielen Stellen so vorhersehbar wie das Amen in der Kirche.

Fazit
Belanglose Abenteuer-Action, die weder wirklich spannend noch
irgendwie innovativ ist. Ein harmlos-braves, schnell vergessenes Filmchen.

5,0/10  

Was genau definierst du hier mit “harmlos-brav”?
In Hinsicht der Gewaltdarstellungen fand ich den Film keineswegs harmlos-brav, sondern recht düster.

30. Oktober 2017
2:05
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

@darky
Der Film ist vielleicht ‘düster’, weil etliche Sequenzen nachts spielen,
brutal sind die blutleeren Schießereien oder Computer-Spinnen-Attacken
aber zu keinem Zeitpunkt.

Universal hatte mit diesem Remake jenes Publikum in Visier, das auch
in Marvel- und Transformers-Filme geht. Und das sind nun mal Teenies
und vielleicht noch Twens. PG-13 bzw. FSK 12 gehen schon in Ordnung.

SPOILER
P.S.: Mit den Dracula- und Frankenstein-Schädeln in Dr. Jeckyls Vitrinen
gab es übrigens Querverweise auf das Dark Universe. Weitere Abenteuer
dürfte es aber nur bei drastischen Budget-Kürzungen geben.

31. Oktober 2017
13:55
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2624sp_Permalink sp_Print

http://up.picr.de/30810601ho.jpgImage Enlarger

DAS ERSTAUNLICHE LEBEN DES WALTER MITTY (Fox, 2013)

Je öfter ich diesen Film sehe, desto besser gefällt er mir. Ben Stiller
schuf hier einen nachhaltigen Bilderbogen voller magischer Momente,
untermalt von einem kongenialen Soundtrack. Pure Kinomagie.

9,5/10

5. November 2017
22:15
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Bridget Jones’ Baby (Enthalten in Prime) 6,5/10
War wider Erwarten ein nettes Wiedersehen mit guten, alten Bekannten.

xXx: Die Rückkehr des Xander Cage (Enthalten in Prime) 2,0/10
Idioten-Kino mit dem schlechtesten Schauspieler seiner Generation.

Boston (Stream bei Prime) 8,0/10
Entwickelt sich vom Terror-Drama schnell zum spannenden Action-Thriller.

Wonder Woman (Stream bei Prime) 6,5/10
Als DC-Comic-Film jedem Zack-Snyder-Schrott überlegen, trotzdem reicht hier einmal Ansehen vollkommen.
Viel zu lang und dadurch viel Leerlauf.

19. November 2017
11:51
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2626sp_Permalink sp_Print

http://up.picr.de/30990364cb.jpgImage Enlarger

Zu Ehren von Malcolm Young landete gestern wieder mal die River-Plate-Blu-ray im Player.
Eine perfekte Stadion-Rockshow mit einer Band in Spiellaune und einem ekstatischen Publikum.
Gehört in jede gute Sammlung.

26. November 2017
21:58
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2627sp_Permalink sp_Print

ASSASSIN’S CREED

Ein in hübsche Optik verpacktes, langweilig-konfuses Nichts,
das die Filmgeschichte ebenso bereichert, wie ‘Aeon Flux’
oder ‘Cloud Atlas’. Absolute Zeitverschwendung.

1,5/10

28. November 2017
9:22
Avatar
darky
Karlsruhe
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 2397
Mitglied seit:
18. April 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Anti-Spumanti sagt
ASSASSIN’S CREED

Ein in hübsche Optik verpacktes, langweilig-konfuses Nichts,
das die Filmgeschichte ebenso bereichert, wie ‘Aeon Flux’
oder ‘Cloud Atlas’. Absolute Zeitverschwendung.

1,5/10  

Hab ich auch vor fast genau einem Jahr gedacht, wo ich den im Kino gesehen habe…einfach grottenschlecht.
Es ist schade, für welche Rollen sich der sonst so talentierte Schauspieler Michael Fassbender in letzter Zeit entscheidet.

28. November 2017
16:03
Avatar
Jens666
Wanne-Eickel
Mitglied
Members

Über 18
Forumsbeiträge: 2613
Mitglied seit:
20. August 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2629sp_Permalink sp_Print

Die Rolle an sich ist ja gar nicht schlecht, nur was man da produziert hat ist totaler Müll.

3. Dezember 2017
14:44
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2630sp_Permalink sp_Print

BAD SANTA 2

Die Fortsetzung bietet denselben, sehr derben Humor wie der Vorgänger
und unterhält als alternative Weihnachtskomödie eigentlich ganz gut.

Hatte tagsüber bei Müller die BD für 9,99€ in der Hand, ließ die aber
im Laden liegen. Abends streamte ich den Film dann für 3,99€ in HD
bei Prime. So läuft das mittlerweile bei mir.

6,5/10

10. Dezember 2017
20:02
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2631sp_Permalink sp_Print

BABY DRIVER (Stream bei Prime)

8,0/10

27. Dezember 2017
20:26
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2632sp_Permalink sp_Print

Cult of Chucky 6,5/10
Vendetta (Schwarzenegger) 6,0/10

28. Dezember 2017
9:37
Avatar
darky
Karlsruhe
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 2397
Mitglied seit:
18. April 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Vendetta war der wohl schlechteste und deprimierendste Arnie-Film, den ich je gesehen habe.
Einfach nur ein belangloser, ultra langweiliger und schlecht inszenierter C-Movie, der mich zu keiner Sekunde emotional gepackt hat. Ich war total enttäuscht, da der Trailer ein etwas anderes Bild vom Film abgegeben hat und der Film voll unter seinen Möglichkeiten blieb. Kann Arnie nur noch Depri-Filme? Schon Maggie war so mies.
Gleich nach Sichtung die BD über Bucht-Kleinanzeigen verkauft.

28. Dezember 2017
10:40
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2634sp_Permalink sp_Print

darky sagt
der wohl schlechteste und deprimierendste Arnie-Film, den ich je gesehen habe.  

Das bleibt für mich auf ewig ‘Junior’.

‘Vendetta’ dagegen entsprach exakt meinen Erwartungen
und hat mich so jedenfalls nicht enttäuscht.

Außerdem: Spider-Man: Homecoming (Stream bei Prime)
Klar besser als die Garfield-Gurken und in Sachen Witz und Leichtigkeit
ein Vorbild für die DC-Dilettanten um Zack Snyder.

8,0/10

28. Dezember 2017
11:40
Avatar
darky
Karlsruhe
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 2397
Mitglied seit:
18. April 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Anti-Spumanti sagt

Außerdem: Spider-Man: Homecoming (Stream bei Prime)
Klar besser als die Garfield-Gurken und in Sachen Witz und Leichtigkeit
ein Vorbild für die DC-Dilettanten um Zack Snyder.

8,0/10  

Das Du noch mal einer Comic-Verfilmung 8,0/10 gibst, hätte ich nicht mehr gedacht.

Und hack doch nicht immer auf Zack Snyder rum. Er war es nicht, der JL, SS und die Kinofassung von BvS verkackt hat. Schuld an der ganzen DCEU Misere hat mehr Warner Bros. und dort die dilettanten Chiefs und CEOs ohne Plan.
Ich könnte ja jetzt auch auf Rian Johnson draufhauen, aber der hat derzeit genug mit Star-Wars Fangejammere zu tun .

29. Dezember 2017
2:22
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2636sp_Permalink sp_Print

darky sagt
Und hack doch nicht immer auf Zack Snyder rum.[…] Schuld an der ganzen DCEU Misere hat mehr Warner Bros. und dort die dilettanten Chiefs und CEOs ohne Plan.

Deswegen schrieb ich ja ein Vorbild für die DC-Dilettanten um Zack Snyder.

Er war es nicht, der JL, SS und die Kinofassung von BvS verkackt hat.

Demzufolge wäre aber auch Michael Bay nicht verantwortlich für seinen Transformers-Schrott.
Und wenn Snyder sich wirklich alle drei DC-Filme von Warner-Leuten verpfuschen ließ, wäre er für mich ein echter Idiot.

Ich könnte ja jetzt auch auf Rian Johnson draufhauen, aber der hat derzeit genug mit Star-Wars Fangejammere zu tun.

Naja, trotzdem wird Episode VIII an diesem Wochenende erfolgreichster Film des Jahres
und steht mit 91% Tomaten und 7,7 auf imdb jetzt nicht sooo schlecht da.

29. Dezember 2017
9:50
Avatar
darky
Karlsruhe
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 2397
Mitglied seit:
18. April 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Anti-Spumanti sagt

darky sagt
Und hack doch nicht immer auf Zack Snyder rum.[…] Schuld an der ganzen DCEU Misere hat mehr Warner Bros. und dort die dilettanten Chiefs und CEOs ohne Plan.

Deswegen schrieb ich ja ein Vorbild für die DC-Dilettanten um Zack Snyder.

Er war es nicht, der JL, SS und die Kinofassung von BvS verkackt hat.

Demzufolge wäre aber auch Michael Bay nicht verantwortlich für seinen Transformers-Schrott.
Und wenn Snyder sich wirklich alle drei DC-Filme von Warner-Leuten verpfuschen ließ, wäre er für mich ein echter Idiot.

Ich könnte ja jetzt auch auf Rian Johnson draufhauen, aber der hat derzeit genug mit Star-Wars Fangejammere zu tun.

Naja, trotzdem wird Episode VIII an diesem Wochenende erfolgreichster Film des Jahres
und steht mit 91% Tomaten und 7,7 auf imdb jetzt nicht sooo schlecht da.  

Aaaalso, ok Anti-Spumanti,
starten wir mal wieder eine Diskussion

1. Paramount ist nicht WB! Paramount lässt Bays “Kreativität” freien Lauf. Deswegen sind die letzten zwei Transformers-Filme, wie sie sind: purer Schrott! Nur dieses Jahr haben sie sich wohl verzockt, den T5 hat finanziell nicht das eingebracht, was sie sich gewünscht haben. Er war auch der finanziell schwächste Teil und hat selbst im Fernosten keine Leute mehr begeistern können.

2. Nebenbei war Snyder bei Suicide Squad “nur” Executive Producer. Erläutere mal deine Aussage, warum Snyder ein echter Idiot ist? Weil er nur das tut, was ein Milliarden-schweres Unternehmen ihm für einen massentauglicheren Film aufzwingt? Heutzutage ist es schwierig gegen den Willen der geldgierigen Studios sich durchzusetzen, bei Disney ist es nicht anders (siehe “Han Solo” oder “Ant-Man”, wo es ähnliche Probleme gab).
Übrigens hat er selber die Post-Produktion bei JL wegen einer Familien-Tragödie abgebrochen, ansonsten wäre dann das ganze nachträgliche Disaster um Joss Whedons Einmischung, der Stil-Änderung und der vielen Cuts wohl gar nicht passiert.

3. EpVIII hat dennoch die Fanbase gegen sich aufgebracht – und da hat Disney auch so seine Finger im Spiel gehabt. Die haben es geschafft, die komplette Star Wars Mythologie auf den Kopf zu stellen und alles, was Star Wars so faszinierend machte, über den Haufen geworfen.
Desweiteren wird er sich in den Staaten finanziell deutlich schwächer eingliedern, als noch EpVII. Und ganz schwierig war es dieses Jahr sowieso nicht, der weltweit finanziell stärkste Kino-Blockbuster zu werden, da die Konkurrenz zwar gute Ergebnisse brachte, aber auch keine allzu großen Überraschungen bot. Und wie oben erwähnt, selbst Bay haut keine Chinesen oder Japaner mehr vom Hocker.

Übrigens, vielleicht sind ja die positiven Wertungen bei rotten oder imdb von Disney auch gekauft wAAACwAAAAAAQABAEACAkQBADs=

yahoo3.gif
?

29. Dezember 2017
17:47
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

darky sagt
Paramount ist nicht WB! Paramount lässt Bays “Kreativität” freien Lauf.

Wie alle Majors sind auch Paramount und Warner Teile von gewaltigen Aktiengesellschaften,
die Gewinne für ihre Aktionäre erwirtschaften müssen. Darum riskieren sie seit Jahren auch
so gut wie nichts mehr und setzen nur noch auf bestehende Franchise. Verlierer sind
erwachsene Zuschauer, denen das Gegenwartskino fremd ist und die stattdessen längst
zu Netflix & Co. abgewandert sind. Niemand, kein Michael Bay, kein Snyder und auch
kein Spielberg hat in diesem System noch ‘kreative Freiheit’. Wer für Majors arbeitet,
hat zu tun, was die einem vorschreiben.

EpVIII hat dennoch die Fanbase gegen sich aufgebracht […] Die haben es geschafft, die komplette Star Wars Mythologie auf den Kopf zu stellen und alles, was Star Wars so faszinierend machte, über den Haufen geworfen.

Du wirst mir sicher zustimmen, dass Episode V (1980) der beliebteste Teil der Saga ist. Und das, obwohl dieser
im Vergleich zu Episode IV (1977) damals ebenfalls alles über den Haufen warf, was Star Wars so faszinierend machte.
Aus dem fröhlichen Heldenepos wurde ein düsteres Depri-Drama mit Loser-Rebellen, einer Love-Story, deren Entwicklung
so keiner sehen wollte und einem unfassbar dämlichen, weil offenem Ende, das niemand verstand. Ergebnis an der Kasse:
‘Das Imperium schlägt zurück’ spielte nur zwei Drittel seines Vorgängers sein, weil die Magie ja angeblich weg war.

und da hat Disney auch so seine Finger im Spiel gehabt

Glaub mir, Disney testet seine Star-Wars-Filme auf Herz und Nieren und ist dabei so
nah wie möglich am Nerd-Publikum. Hat bei VII und Rogue doch super geklappt und
VIII soll jetzt eine Katastrophe sein? Kann ich nicht ganz nachvollziehen ist mir aber
ehrlich gesagt auch egal.

Den besten Kommentar dazu las ich neulich irgendwo. Hier ist er:

Nerds who think they own movies or TV shows and complain when things don’t go the way they want (ex: Ghostbusters reboot with women)…
These brash fellows are amongst the ‘most desirable males ever’ said no female ever in the history of the world.

3. Januar 2018
18:38
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2639sp_Permalink sp_Print

http://up.picr.de/31422775yr.jpgImage Enlarger

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT (2016)

Der junge Conor hat es nicht leicht. Seine Mutter (Felicity Jones) ist schwer krank,
seine Oma (Sigourney Weaver) nervt und auf dem Schulhof gibt es regelmäßig Prügel.

Conor flüchtet sich in eine düstere Phantasiewelt, in der ein bedrohlich wirkendes
Baummonster die Lösung für seine Probleme sein könnte …

Fazit
Mit grandioser Besetzung und wunderbarer Optik reißt dieses tief bewegende
Meisterwerk des modernen Erzählkinos seine Zuschauer emotional in Stücke
Unbedingt ansehen!

9,0/10

4. Januar 2018
1:54
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 5278
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline
2640sp_Permalink sp_Print

http://up.picr.de/31425702fv.jpgImage Enlarger

KINDER DES ZORNS (1984)

Die Story von einer Bande religiöser Killer-Kids war eine der ersten Stephen-King-Verfilmungen und galt – wenn man ehrlich ist – nie als großer Meilenstein des Genres. Heimliche Attraktion wurde jedenfalls der damals bereits 24-jährige, kleinwüchsige John Franklin, der den irren Anführer Isaac sagenhaft diabolisch verkörperte.
Zwischen 1992 und 2011 entstanden unglaublicherweise sieben meist grottige Fortsetzungen für den Videomarkt sowie ein TV-Remake.

Nach jahrelanger Indizierung kam das Original im Mai 2017 vom Index und ist nach Neuprüfung in seiner ungekürzten Fassung jetzt frei ab 16.

Wenn die Aufzeichnungen stimmen, ist diese neue Edition die insgesamt 28. Veröffentlichung des Films in Deutschland.

Das Steelbook mit Prägedruck enthält 4 BDs mit den Teilen 1-3 sowie dem Remake.
Für Teil 1 griff Capelight auf das neue 2k-Master des englischen Anbieters Arrow Video zurück.

Fazit
Nettes Package, das sich Sammler wahrscheinlich nur wegen des Erstlings und/oder aus nostalgischen Gründen ins Regal stellen.
Die Sequels samt ihrer tollen Spezialeffekte sind alle Schrott.

5,0/10

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 68

Zurzeit Online:
10 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
3 Gast/Gäste

Top Autoren:

Anti-Spumanti: 5278

Jens666: 2613

darky: 2397

Mickey_Blue: 1647

DiscoStu713: 679

Echendo: 466

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 187

Mitglieder: 2197

Moderatoren: 1

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 7

Foren: 16

Themen: 609

Beiträge: 18363

Neuste Mitglieder:

govigluci, Retromann, Soulpower, aparkagoose, kbackroma, lcarlsleyhers

Moderatoren: pkde (DVDTiefpreise): 860

Administratoren: pkde (DVDTiefpreise): 860

 Quick-Links: