DVDTiefpreise.de/com

Blu-ray, DVD und Games Schnäppchen - Jeden Tag aufs Neue - Nur bei DVDTiefpreise.de/com

ForumDVDTiefpreise.de/com

Avatar
Bitte denke über eine Registrierung nach
guest
sp_LogInOut Loginsp_Registration Registrieren
Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche
Forumbereich


Match



Forum Optionen



Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen – die maximale 84
sp_Feed RSS (Beitrag)sp_TopicIcon
Beste Komödie der Jahre 2010/2011 (auf Blu-ray)
3. April 2012
23:21
Avatar
pkde (DVDTiefpreise)
Frankfurt am Main
Administrator
Forumsbeiträge: 892
Mitglied seit:
1. September 2006
sp_UserOfflineSmall Offline

Meine holde Maid steht leider nicht so sehr auf die Filme, auf die ich so nun mal stehe. Oft wünscht Sie sich etwas Lustiges.
Ich mag zwar auch Komödien, finde aber, dass es bei 1x anschauen reicht. Sie möchte aber gerne auch, dass ein paar Filme aus ihrem Lieblingsgenre im Regal stehen.

Könnt Ihr mir daher mal sagen, welche Komödie ihr für die beste der Jahre 2010/2011 hält.

Einzige Bedingung: Der Film sollte schon auf Blu-ray veröffentlicht sein oder in wenigen Wochen veröffentlicht werden.

PS: Filme wie Hangover 1+2 oder Ziemlich beste Freunde (wird gekauft) haben wir schon gesehen.

4. April 2012
8:08
Avatar
Guest
Gast
Guests

Beste Komödie ist ja eher subjektiv. Spontan fällt mir ein…

Meine Erfundene Frau
“Danny Maccabee (Adam Sandler) lernt seine Traumfrau (Brooklyn Decker) kennen, muss jedoch seine treue Assistentin Katherine (Jennifer Aniston) als seine baldige Exfrau ausgeben, um eine leichtfertige Lüge zu vertuschen. Als er sich im Lügengeflecht zu verstricken droht, kommen Katherines Kinder mit ins Spiel. Plötzlich finden sich alle auf Hawaii wieder, wo sie ein absurdes, außer Kontrolle geratendes Wochenende verbringen, das testet, wie weit wir für die Liebe zu gehen bereit sind.”

Kill the Boss
“Nick (Jason Bateman), Kurt (Jason Sudeikis) und Dale (Charlie Day) erleben ihre tägliche Plackerei inzwischen als derart unerträglich, dass es für sie nur noch eine Option gibt: Weil sie sich eine Kündigung nicht leisten können, müssen sie ihre Bosse loswerden. Zu diesem Zweck trinken sie sich reichlich Mut an und lassen sich von einem aufdringlichen Ex-Knacki zu einem windigen Komplott überreden … das Ergebnis ist ein komplizierter, angeblich todsicherer Plan, der sie ein für alle Mal von ihren Arbeitgebern befreien soll. Ein kleines Problem bleibt allerdings ungelöst: Selbst die besten Pläne sind nur so narrensicher wie die Köpfe, die sie sich ausgedacht haben.”

Einfach zu haben
“In dieser charmanten, von der Kritik gefeierten Erzählung über die Macht von Ruf und Gerüchten wird das unauffällige Dasein von Olive (Emma Stone), einer unscheinbaren Schülerin, über Nacht auf den Kopf gestellt, als sie die Gerüchteküche entschlossen dazu nutzt, ihren sozialen Status zu verbessern. Damit bringt sie nicht nur ihre Schulkameradinnen (Amanda Bynes, Aly Michalka) gegen sich auf, sondern versetzt auch das Schulamt, samt ihrem Lieblingslehrer (Thomas Haden Church) und der zerstreuten Beratungslehrerin (Lisa Kudrow), in helle Aufruhr. Mit der Unterstützung ihrer irrwitzig schrulligen Eltern (Stanley Tucci, Patricia Clarkson) und ihrem Langzeitschwarm (Penn Badgley) versucht Olive, sich mit ihrem neuen, zweifelhaften Ruf anzufreunden und den Klatschmäulern das Maul zu stopfen.”

Penelope
“Penelope Wilhern ist eine Tochter aus adeligem Hause, die unter einem Familienfluch zu leiden hat: Sie wurde mit der Nase eines Schweins geboren. Um rufschädigende Artikel in der Klatschpresse zu vermeiden, hielten ihre Eltern sie jahrelang vor der Öffentlichkeit versteckt. Nun ist es jedoch an der Zeit, einen standesgemäßen Blaublüter zu finden, der um Penelopes Hand – und ihre üppige Mitgift – anhält, in der Hoffnung, dass wahre Liebe den Fluch brechen wird. Das einzige Problem dabei ist jedoch, dass die schmachtenden Bewerber schreiend die Flucht ergreifen, sobald sie das Gesicht ihrer Zukünftigen zu sehen bekommen … Penelope ist ein modernes Märchen über die Liebe und die Kunst, sich selbst zu lieben.”

und schon etwas älter:
Selbst ist die Braut
“Als das US-Visum der erfolgreichen Lektorin Margaret Tate ausläuft, muss die allein stehende Kratzbürste schnellstmöglich einen amerikanischen Ehemann präsentieren um ihre Ausweisung aus dem Land zu verhindern. In ihrer Verzweiflung erpresst Margaret ihren jungen unbedarften Assistenten Andrew, sich als ihr Verlobter auszugeben und stellt ihr Leben damit ganz schön auf den Kopf. Bei einem Antrittsbesuch bei Andrews Eltern in Alaska wird die Schwiegertochter in spe nicht einfach nur überschwänglich empfangen, die Familie hat auch eine spontane Überraschungshochzeit geplant…”

Sterben für Anfänger
“So hat sich Daniel (Matthew Macfadyen) die Beerdigung seines Vaters nicht vorgestellt: Im Sarg liegt eine fremde Leiche! Kaum ist dieser Fauxpas behoben, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Ein versehentlich zugedröhnter Trauergast (Alan Tudyk) glaubt, dass sich der Sarg bewegt. Dann weigert sich Daniels Bruder Robert (Rupert Graves) plötzlich, die Hälfte der Beerdigungskosten zu übernehmen. So richtig chaotisch wird es aber erst, als ein Unbekannter (Peter Dinklage) droht, pikante Geheimnisse aus dem Leben des Verstorbenen zu verraten.”

4. April 2012
9:24
Avatar
pkde (DVDTiefpreise)
Frankfurt am Main
Administrator
Forumsbeiträge: 892
Mitglied seit:
1. September 2006
sp_UserOfflineSmall Offline

Vielen Dank.

Evtl. noch weitere Vorschläge?

4. April 2012
10:32
Avatar
shadowmaster
Hobbyjäger
Members
Forumsbeiträge: 76
Mitglied seit:
9. April 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich würde noch Friends with Benefits in den Ring werfen. Ich fand ihn sehr unterhaltsam und meine bessere Hälfte fand ihn so richtig gut.

4. April 2012
10:44
Avatar
Mickey_Blue
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1647
Mitglied seit:
17. März 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

“Kill the Boss” und “Meine erfundene Frau” sollten definitiv im Regal stehen wenn man denn für dieses Genre etwas über hat.
Kann man beide durchaus auch öfter sehen :)

“Einfach zu haben” fand ich einen billigen Teenyabklatsch für die Generation U18.

“Crazy Stupid Love” kann hier auch noch erwähnt werden – absolut sehenswerter Film!

Ansonsten fällt mir zu Komödien 2011 nicht allzu viel ein, denn vieles wie “Bad Teacher” oder “Hall Pass”” etc. war durchschnittlich bis schlecht.

“Ziemlich beste Freunde” ist DER Top-Film 2011 in dem Genre. Freu mich schon auf die Blu Veröffentlichung Wink

Hast du gar nichts in Sachen Komödie im Schrank stehen?
Gibt nämlich noch viele gute ältere Filme ( auch auf Blu ). Nur dazu muss man wissen, ob du auch an alten Schinken interessiert bist Smile

4. April 2012
10:56
Avatar
pkde (DVDTiefpreise)
Frankfurt am Main
Administrator
Forumsbeiträge: 892
Mitglied seit:
1. September 2006
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich überfliege mal schnell meine Blu-ray Sammlung (auf DVD habe ich vielleicht 5 von über 500 DVDs):

Venture Bros. Staffel 3-4 (nichts für meine Maid)
Zombieland (dito)
Snatch
Raising Arizona (dito)

Also, wie man sieht, hat dieses Genre bei mir kaum eine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht daran, dass ich zum Lachen in den Keller gehe, sondern einfach an dem Grund, den ich genannt habe. Lustige Serien wie Simpsons, Family Guy, Eine schrecklich nette Familie, Venture Bros., Futurama, American Dad habe ich natürlich, aber Spielfilme kann ich mir halt nicht oft geben.

4. April 2012
11:02
Avatar
Guest
Gast
Guests

Auf Ziemlich Beste Freunde freue ich mich auch schon, bisher noch nicht gesehen, aber Trailer und die Kritiken haben mir gefallen.

“Crazy, Stupid, Love” liegt noch auf dem Stapel ungesehener Filme, dazu kann ich mich noch nicht äußern.

Vielleicht noch “Love and and Other Drugs” lief gerade bei Sky

4. April 2012
11:19
Avatar
salasa77
Schon länger dabei
Members
Forumsbeiträge: 284
Mitglied seit:
4. September 2009
sp_UserOfflineSmall Offline

Gute Komödien sind wirklich sehr schwer zu finden…

“Crazy, Stupid, Love” ist recht unterhaltsam, kann man sich wirklich ansehen.

“Der kleine Nick” ist auch sehr sehenswert und nett.

Mein all-time Favorist ist immer noch:
“Ladykillers” (1955)

Und eher älter:
“Sterben für Anfänger”
“Die Loriot-Filme”
“Grasgeflüster”

“We want Sex” ist auch sehr nett, kann aber auch nach hinten losgehen, je nachdem wie emanzipiert deine Holde ist… ;)

4. April 2012
11:45
Avatar
Mickey_Blue
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1647
Mitglied seit:
17. März 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Deine Auswahl ist äußerst begrenzt, da muss man ja nahezu bei 0 anfangen Smile

Komödie ist auch ein äußerst übergeordneter Begriff. Ist ein schwieriges Genre, denn was der eine lustig findet, findet ein anderer wieder gnadenlos schlecht.
“Big Lebowski” ist z.B. ein reiner Männerfilm, oder doch lieber im Bereich Rom-Com für die Dame?
Hier ist die Auswahl ziemlich groß.

Ich persönlich schaue alles gerne an. Sehe z.B. gern Adam Sandler und Ben Stiller, bei denen teilweise viel Fäkalhumor vorhanden ist.

Hier ein paar meiner Lieblingskomödien:

– 50 erste Dates
– und dann kam Polly
– Mänlich 40, Jungfrau sucht
– Big Lebowski
– Chuck & Larry
– Fear and loathing in Las Vegas
– Ace Ventura II
– Starsky & Hutch
– Und täglich grüßt das Murmeltier
– Die nackte Kanone
– Wo ist Fred
– Shaun of the Dead
– Ein Fisch Namens Wanda
– Spaceballs
– Das Leben des Bryan

Rom-Com:

– Sweet Home Alabama
– P.S. Ich liebe Dich
– Chef zum Verlieben
– Mitten ins Herz
– Notting Hill
– Solange du da bist
– Brautalarm
– Schlaflos in Seatlle

und und und…..Puh, das sind jetzt nur ein paar die mir spontan einfallen.

4. April 2012
12:02
Avatar
Guest
Gast
Guests

Mir fällt gerade noch ein, dass mir auch die Filme um die Fockers gut gefallen hat. Der 3. Teil ist nicht mehr so toll.
Also…

Meine Braut, ihr Vater und ich
Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich
(Meine Frau, unsere Kinder und ich)

@Mickey
Ja, “Das Leben des Bryan” ist auch immer wieder sehenswert “Always look on the bright side of life” :-D .
“Solange du da bist” fand ich eher langweilig.
“Notting Hill” finde ich gut, hat auch seine lustigen Momente, würde ich eher als Romanze bezeichnen.
“P.S. ich Liebe Dich” ist eher traurig, zumindest in meiner Erinnerung…
“Chef zum Verlieben” eher Durchschnitt, finde ja “Miss Undercover” viel besser, wenn es um Sandra Bullock geht.

5. April 2012
8:29
Avatar
hemmd
Schon länger dabei
Members
Forumsbeiträge: 282
Mitglied seit:
5. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Sind auch ältere Komödien dabei, aktuelle hab ich noch nicht so viele gesehen:
Sterben für Anfänger
Superbad
Die nackte Wahrheit
the girl next door
Jungfrau 40 männlich sucht
Meine erfundene Frau
Nie wieder Sex mit der Ex
Nach 7 Tagen ausgeflittert
Der Teufel trägt Prada
Vorbilder
Ananas Express

5. April 2012
11:18
Avatar
salasa77
Schon länger dabei
Members
Forumsbeiträge: 284
Mitglied seit:
4. September 2009
sp_UserOfflineSmall Offline

Ach ja, “Nach 7 Tagen ausgeflittert” war auch recht nett.

“Der Teufel trägt Prada” fand ich überhaupt nicht lustig oder unterhaltsam. Dasselbe passierte mir aber bei “Lost in Translation”, obwohl der Film ja als “Komödie des Jahres” angepriesen wurde…

5. April 2012
13:42
Avatar
Mickey_Blue
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 1647
Mitglied seit:
17. März 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Bei “Nach 7 Tagen ausgeflittert” fand ich die nervige mexikanische Band am geilsten Laugh

9. April 2012
9:06
Avatar
bass0815
Neu dabei
Members
Forumsbeiträge: 5
Mitglied seit:
27. November 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Meine erfunde Frau fand ich auch richtig klasse, “ich bin Dolph, Dolph Lundgren” Laugh . Aber sterben für Anfänger fand ich sterbens langweilig

9. April 2012
13:44
Avatar
salasa77
Schon länger dabei
Members
Forumsbeiträge: 284
Mitglied seit:
4. September 2009
sp_UserOfflineSmall Offline

Mickey_Blue sagt

Bei “Nach 7 Tagen ausgeflittert” fand ich die nervige mexikanische Band am geilsten Laugh

Ja, die hatte wirklich was… :)
In diesem Zusammenhang fällt mir auch “Rango” ein, den ich sehr unterhaltsam und lustig fand – speziell im Original…

9. April 2012
21:51
Avatar
pkde (DVDTiefpreise)
Frankfurt am Main
Administrator
Forumsbeiträge: 892
Mitglied seit:
1. September 2006
sp_UserOfflineSmall Offline

Ich habe mal Penelope bestellt (gibt’s günstig bei Amazon.es).
Meine erfundene Frau habe ich auch gesehen, war recht unterhaltsam, aber mehr auch nicht.

Danke, an alle die einen Tipp abgegeben haben. Für mehr Vorschläge bin ich aber trotzdem noch offen.

9. April 2012
22:30
Avatar
Guest
Gast
Guests

@pkde
Wenn du nicht auf die Standard-Hollywood Komödien stehst, kann man dir noch Juno (2007) und Little Miss Sunshine (2005) empfehlen.

Juno
“Schlagfertig, süß, sechzehn… schwanger! Als die pfiffige Juno (Ellen Page) ihren schüchternen Schulfreund Bleeker (Micael Cera) aus Neugier entjungfert, ahnt sie nicht, dass diese Aktion ihr unbeschwertes Teenie-Leben bald völlig auf den Kopf stellt. Was soll beim ersten Mal auch schon passieren? Einiges, denn Juno ist schwanger! Bleeker ist keine Hilfe, nur Adoption scheint die perfekte Lösung zu sein. Mit dickem Bauch und jeder Menge Selbstbewusstsein ergreift Juno die Initiative und lernt das Yuppi-Ehepaar Mark (Jason Bateman) und Vanessa (Jennifer Garner) kennen, deren größter Wunsch ein Kind ist. Sie ist überzeugt die perfekten Eltern für ihr Baby gefunden zu haben, bis sie erkennt, das 30-jährige Spießer nicht unbedingt erwachsen sind.”

Little Miss Sunshine
“EINE FAMILIE AM RANDE DES NERVENZUSAMMENBRUCHS
Familie Hoover ist anders … einfach anders: Vater Richard ist angehender Guru und ein Versager wie er im Buche steht, sodass selbst seine Frau Sheryl nicht mehr an ihn glaubt. Sohn Dwayne hat beschlossen, kein einziges Wort mehr zu sprechen. Richards depressiver Schwager hat wegen einer verkorksten Beziehung einen misslungenen Selbstmordversuch hinter sich und Großvater Hoover wurde wegen schlechtem Benehmen und Drogenexzessen aus dem Seniorenheim geworfen. Nur die kleine Olive scheint mit der Welt noch im Reinen zu sein – wäre da nicht der unablässige Wunsch, Schönheitskönigin zu werden. Als die etwas pummelige Siebenjährige tatsächlich zur Wahl der “Little Miss Sunshine” eingeladen wird, macht sich die ganze Familie im Old-School-VW-Bus auf die Reise ins weit entfernte Kalifornien. Doch schon bald liegen die Nerven blank, kleinen Krisen folgen große Katastrophen und am Ende ist sogar die Teilnahme am Wettbewerb in Gefahr …”

12. April 2012
14:32
Avatar
salasa77
Schon länger dabei
Members
Forumsbeiträge: 284
Mitglied seit:
4. September 2009
sp_UserOfflineSmall Offline

Hier nochmal – das heute von mir gemeldete “Sein oder Nichtsein” zählt zumindest für mich zu einer der besten Komödien des Jahres (da dieses Jahr auf BD erschienen) – wärmste Empfehlung meinerseits…

23. Mai 2012
14:41
Avatar
Anti-Spumanti
Entenhausen
Mitglied
Members
Forumsbeiträge: 6000
Mitglied seit:
8. Juli 2010
sp_UserOfflineSmall Offline

Mit reichlich zeitlichem Abstand empfehle für den derberen Abend mit Dosenbier und Junkfook: New Kids Turbo. Junge!

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin
Am meisten Mitglieder online: 86
Zurzeit Online:
Gast/Gäste 1
Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste
Top Autoren:
Anti-Spumanti: 6000
Jens666: 2615
darky: 2432
Mickey_Blue: 1647
DiscoStu713: 682
Echendo: 466
Mitgliederstatistiken
Gastbeiträge: 188
Mitglieder: 2081
Moderatoren: 1
Administratoren: 1
Forumsstatistiken
Gruppen: 7
Foren: 16
Themen: 614
Beiträge: 19210
Neuste Mitglieder:
Lasky, StiflersMum, Christian1234567890, Baztart2010, ORAV77, dvdprofi
Moderatoren: pkde (DVDTiefpreise): 892
Administratoren: pkde (DVDTiefpreise): 892