DVDTiefpreise.de/com • Schnäppchen für Blu-rays/DVDs/Games & mehr…

Blu-ray, DVD und Games Schnäppchen - Jeden Tag aufs Neue - Nur bei DVDTiefpreise.de/com

Home > Angebote: Inland, Blu-ray (Inland) > Skin Deep – Männer haben’s auch nicht leicht [Blu-ray] – 7,99 EUR

Skin Deep – Männer haben’s auch nicht leicht [Blu-ray] – 7,99 EUR

18. Januar 2020 , 22:19 Uhr
Ohne Bild
Jede Bestellung ist bis Ende Sonntag versandkostenfrei.
Bei Amazon.de kostet die Blu-ray 10,98 EUR (exkl. Versandkosten).

Angebote: Inland, Blu-ray (Inland)

  1. Urmel
    19. Januar 2020, 11:00 | #1

    War wohl leider nur für´n paar Stunden für den Preis erhältlich :-( Seit heute morgen wieder 13.99 – schade… warte ich auch schon 30 Jahre drauf …

     
  2. fxsavini
    19. Januar 2020, 11:41 | #2

    Ich hätte nach 30 Jahren auch mal wieder sooo gerne einen Big Mäc gegessen. Aber er rutscht einfach nicht unter die 3 Euro Marke.
    So ein Leben mit Prinzipien kann ganz schön anstrengend sein ;-)

    Nichts für ungut :-)

     
  3. Tacheles
    20. Januar 2020, 04:21 | #3

    Den gibt es bei Media-Dealer seit seiner Vorbestellung bis heute ebenfalls für 7.99€

     
  4. Urmel
    20. Januar 2020, 06:10 | #4

    fxsavini :Ich hätte nach 30 Jahren auch mal wieder sooo gerne einen Big Mäc gegessen. Aber er rutscht einfach nicht unter die 3 Euro Marke. So ein Leben mit Prinzipien kann ganz schön anstrengend sein ;-)Nichts für ungut :-)  

    Wer heute noch Standard-BD´s für mehr als 10€ kauft ist selber Schuld – bei dem Preisverfall….und da der Film von 89 ist und jetzt, nach 30 Jahren endlich auf Scheibe erhältlich ist…da kann ich auch noch n halbes Jahr warten; is dan auch wurscht… Soviel zu den Prinzipien. ;-) Vor 20 Jahren habe ich auch bei allem blind zugeschlagen, was rauskam… die Zeiten sind lange vorbei…

     
  5. darky
    darky
    20. Januar 2020, 08:58 | #5

    Muss da Urmel Recht geben. Wenn ich die letzten Angebotsseiten hier so betrachte, sind wir nun bei €3,99 schon angekommen…bei A-Blockbustern!

    Ich merke es selber, wenn ich versuche nicht mehr benötigte Filme über die Kleinanzeigen zu verkaufen. Das Medium Standard-Blu-Ray interessiert keine Sau mehr in Zeiten von Netflix, Prime etc.

     
  6. 20. Januar 2020, 09:50 | #6

    3,99 EUR sind allerdings auch nicht die Regel.

     
  7. darky
    darky
    20. Januar 2020, 13:00 | #7

    pkde (DVDTiefpreise) :3,99 EUR sind allerdings auch nicht die Regel.  

    Trotzdem, die Tendenz, wohin es hinaus läuft, ist seit Jahren erkennbar.
    Das Medium Blu-Ray zieht nicht mehr.

    Davon ausgenommen sind vielleicht noch exklusive Collectors Editionen und Importe, Mediabooks, Steelbooks.

     
  8. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    20. Januar 2020, 20:11 | #8

    darky : Das Medium Blu-Ray zieht nicht mehr.

    Zustimmung, wobei ich die Entwicklung eher mit dem Begriff ‘physische Datenträger’präzisieren würde.

    Davon ausgenommen sind vielleicht noch exklusive Collectors Editionen und Importe, Mediabooks, Steelbooks.

    Exakt. Ist bei mir schon seit Jahren so.
    Mittlerweile sehe ich mir sogar Filme wie Toy Story 4 (6/10) als 2D-Stream an.

     
  9. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    20. Januar 2020, 20:16 | #9

    fxsavini :Ich hätte nach 30 Jahren auch mal wieder sooo gerne einen Big Mäc gegessen. Aber er rutscht einfach nicht unter die 3 Euro Marke. So ein Leben mit Prinzipien kann ganz schön anstrengend sein ;-)

    Aud den Punkt. :D

     
  10. 21. Januar 2020, 10:29 | #10

    @ darky
    “Das Medium Standard-Blu-Ray interessiert keine Sau mehr in Zeiten von Netflix, Prime etc.”

    Mal sehen, vielleicht gibt es bald eine kleine Renaissance, weil die Geldgeilheit der Unternehmen kein Ende hat. Wer wird sich schon mehrere Dienste abonnieren?
    Klar sind selbst 4 Dienste (Netflix, Prime, Disney+, Sky) pro Monat bei 40-50 EUR immer noch günstiger als 4-5 Blu-rays, aber dafür hat man bei der BD auch die bestmögliche Qualität und der Film ist so lange verfügbar bis der Player abbrennt oder sich die Disk auflöst.

     
  11. darky
    darky
    21. Januar 2020, 12:49 | #11

    Habe zufällig gerade was gelesen…

    “Netflix nimmt ab Februar (fast) alle Anime des Studio Ghibli ins Programm auf”

    Das sagt auch schon alles.

    Wie heiß begehrt und teuer waren die Blu-Rays von dem Studio Ghibli noch vor einigen Jahren?

     
  12. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    21. Januar 2020, 23:14 | #12

    pkde (DVDTiefpreise) :Wer wird sich schon mehrere Dienste abonnieren?

    In Geizland voraussichtlich niemand.

    Btw: Wie gefällt Euch eigentlich Baby Yoda?
    Freut Ihr Euch auch schon auf die zweite Staffel?

     
  13. darky
    darky
    23. Januar 2020, 16:46 | #13

    Anti-Spumanti :

    pkde (DVDTiefpreise) :Wer wird sich schon mehrere Dienste abonnieren?

    In Geizland voraussichtlich niemand.Btw: Wie gefällt Euch eigentlich Baby Yoda? Freut Ihr Euch auch schon auf die zweite Staffel?  

    Wie, hast du das etwa “legal” oder auf Englisch gesehen ;) ??

     
  14. 23. Januar 2020, 18:21 | #14

    @darky

    Er hat nur den Trailer gesehen. *zwinker*

     
  15. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    24. Januar 2020, 02:14 | #15

    Ich behaupte mal, dass jeder, der das hier liest, alle acht Mando-Folgen bereits selbst gesehen hat oder zumindest einen bis mehrere Bekannte hat, die die Serie komplett gesehen haben. Über Mando habe ich jedenfalls mit mehr Leuten länger diskutiert, als über die Episoden VII bis IX zusammen.

    Die angepeilten 6,99€/Monat bzw. 69,99€/Jahr für Disney+ scheinen okay zu sein. Nach 2019 hat dieser Konzern allerdings keinen Cent mehr nötig.

     


Einen Avatar für Eure Kommentare könnt Ihr im Profilbereich auf unserer Seite (nur für registrierte Mitglieder) hochladen oder bei Gravatar.com kostenlos anmelden.
 Quick-Links: