DVDTiefpreise.de/com • Schnäppchen für Blu-rays/DVDs/Games & mehr…

Blu-ray, DVD und Games Schnäppchen - Jeden Tag aufs Neue - Nur bei DVDTiefpreise.de/com

Home > Angebote: Inland, Sonstiges (Inland) > PayVIP: MasterCard Kreditkarte + 40 EUR Amazon.de Gutschein geschenkt (für Neukunden)

PayVIP: MasterCard Kreditkarte + 40 EUR Amazon.de Gutschein geschenkt (für Neukunden)

29. Juni 2017 , 18:12 Uhr

Erinnerung:

Die Aktion läuft nur noch heute und morgen.

PayVIP

Viele kennen diese Kreditkarte schon, einige haben sie bereits seit Jahren, andere allerdings wissen noch nicht wie sie ohne sie bisher leben konnten.
Die Rede ist von der PayVIP Kreditkarte der Advanzia Bank. Diese Kreditkarte hat wohl als einzige Kreditkarte im deutschsprachigen Raum den Namen kostenlos im bargeldlosen Einsatz verdient.
Natürlich gibt es auch andere kostenlose Kreditkarten, die aber nicht wirklich zu 100% kostenlos sind. Fährt man z.B. in die USA, Großbritannien, Dänemark, Schweiz, usw., also da wo der € keine Landeswährung ist, bezahlt man für den Einsatz am Terminal sofort fast 2% auf den Preis drauf. Auch wenn man z.B. bei Amazon.co.uk/com/ca oder anderen Online-Shops bestellt. Nicht bei der PayVIP Kreditkarte, da selbst der Auslandseinsatz in Fremdwährung kostenlos. Das ist einmalig.
Zudem sind einige Kreditkartenanbieter zwar “kostenlos” bei der Karte an sich, aber sobald es Probleme gibt, z.B. wenn eine Ersatzkarte ausgestellt werden soll oder der PIN vergessen wurde, schnappt die Falle zu.

Man erhält von PayVIP eine echte, hochgeprägte goldene Mastercard und einen 40 EUR Amazon.de Gutschein (noch vor Weihnachten).

Vorteile dieser Karte:

40 EUR Amazon.de Gutschein für Neukunden (wenn man die Karte mind. 1 Mal vor dem 31.07.2017 einsetzt)
Jahresgebühr (dauerhaft) 0,00 EUR
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,00 EUR bzw. 0%
Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,00 EUR
Kartenversand 0,00 EUR
Kartensperre 0,00 EUR
Notfallersatzkarte 0,00 EUR
Ersatzkarte 0,00 EUR
Ersatz-PIN (Geheimzahl) 0,00 EUR
Duplikat Rechnung 0,00 EUR
Adressrecherche 0,00 EUR
Rechnungsversand (Porto) 0,00 EUR
Reisegepäck-Versicherung (für bis zu 3 Mitreisende) 0,00 EUR
Verspätetes Reisegepäck 0,00 EUR
Auslands-Krankenversicherung 0,00 EUR
Reise-Unfallversicherung 0,00 EUR
Reise-Haftpflicht-Versicherung (pro Versicherungsfall) 0,00 EUR
Reiserücktrittskosten-Versicherung (pro Versicherungsfall) 0,00 EUR
Sollzins auf Ihre Einkäufe (Begleichung der Gesamtrechnung bei Fälligkeit) 0%
Quelle: Datenblatt

Wie Ihr seht ist die Karte wirklich kostenlos. Allerdings gilt dies nur im bargeldlosen Einsatz. Wenn Ihr mit dieser Kreditkarte eine der rund 1 Mio. automatisierten Akzeptanzstellen weltweit aufsucht, um dort Bargeld zu ziehen, zahlt man SOFORT ab Verfügung Zinsen in Höhe 1,73% pro Monat.

Anders als bei den meisten anderen Banken ist auch, dass man die Rechnung nach Erhalt selbiger per Überweisung begleichen muss. Andere Banken ziehen den Betrag meistens per Lastschrift ein, was bequemer ist.
Man bekommt die Rechnung am Anfang des nächsten Monats (und zwar grundsätzlich per e-mail) mit einem 20-tägigen Zahlungsziel. Teilzahlungsmodelle empfehlen sich nicht, da die Zinsen relativ hoch sind.
Sollte man vergessen die Rechnung zu begleichen, muss man leider, wie überall sonst, hohe Sollzinsen bezahlen.

Die PayVIP MasterCard-Kreditkarte ist eine Karte, die sich vor allem für jene lohnt, die mit Geld umgehen können, keine unbezahlten Rechnungen verlegen, und nie vergessen, dass man nur so viel ausgeben kann wie man selbst hat.

PS: Man kann die Karte, sollte sie einem nicht gefallen, natürlich regulär kündigen. Der Gutschein ist danach trotzdem euch.

Angebote: Inland, Sonstiges (Inland)

  1. NoNoNo
    3. Juni 2017, 15:45 | #1

    Eine “Bank”, die ihren Sitz in Luxemburg hat und damit nicht dem deutschen Recht der Bankenaufsicht unterliegt. Wenn man unbedingt Probleme haben möchte, dann ist das wirklich ein toller Tip. Sowas nenn ich unseriöse Werbung. Aber recherchiert selbst mal im Internet.

     
  2. 3. Juni 2017, 16:27 | #2

    PayPal hat seinen Sitz in Luxemburg und kein Hahn kräht danach, Amazon auch.

    Ich habe bei der letzten Aktion zugegriffen und hatte mit der KK keine Probleme. Du kannst gerne recherchieren, wenn du zahlst, hast du keine Probleme. Wenn du nicht rechtzeitig zahlst, dann hast du auch mit hiesigen Banken Probleme. Die Zinsen, die viele kritisieren, sind bekannt, wenn man nicht zahlt, ist man leider oft selbst schuld. Mein Tipp: 40 EUR abgreifen. Wenn die KK nicht mehr gefällt einfach kündigen. Wo ist das Problem?

     
  3. Robert Maier
    3. Juni 2017, 18:02 | #3

    Hab mal beantragt, notfalls 1x benutzen, ende

     
  4. stouewa
    3. Juni 2017, 20:01 | #4

    @ NoNoNo

    Wenn man keine Ahnung hat…

    Hauptsache rumnörgeln, weil man im Internet recherchiert hat.

    Die haben eine deutsche Hotline, welche immer erreichbar ist. Freundlicher Kundenservice.Deutsches Bankkonto. Ich bin seit 10 Jahren dort Kunde und hatte noch keine Probleme.

     
  5. fxsavini
    4. Juni 2017, 12:14 | #5

    Ich habe die Karte auch schon seit Jahren. Noch nie Probleme gehabt (man bekommt auch keine Werbung oder Anrufe). Im Gegenteil: Ich habe mal eine Mail von deren Service erhalten, dass eine “unklare Buchung mit meiner KK getätigt wurde” und ich solle mich doch telefonisch melden. Wie sich herausstellte, war das tatsächlich eine betrügerische Verfügung. Die Buchung wurde umgehend storniert und wenige Tage später habe ich eine neue Karte gehabt (alles komplett kostenlos).

    Einziger “Nachteil”: Man muss halt pünktlich seine Rechnungen bezahlen… und das ist meiner Meinung nach auch der Grund, warum die Karte kostenlos angeboten werden kann: Ich möchte nicht wissen wie viele das Zahlungsziel “verschlafen” und dann ordentlich Zinsen löhnen müssen.

    Sorry, wer über diese Karte motzt, ist einfach zu doof seine Rechnungen pünktlich zu begleichen.

     
  6. Recon
    Recon
    4. Juni 2017, 15:35 | #6

    Danke für den Tipp, ich denke da schlage ich mal zu. Dieses manuelle Begleichen finde ich überhaupt nicht schlimm. Man kontrolliert ja eh seine monatlichen Abrechnungen. Und die 2 Minuten um das zu überweisen stören mich nicht wirklich.

     
  7. meganova
    meganova
    4. Juni 2017, 16:37 | #7

    Ich habe die Advanzia Mastercard schon seit mehreren Jahren und noch nie Probleme gehabt. Nutze ich für alle intenationalen Einkäufe denn die erheben z.B. im Gegensatz zu anderen Anbietern keine Gebühren bei Abrechnungen in Ausländischer Wärung! Alles völlig Kostenlos, ohne Monatliche Grundgebühren!

     
  8. Negotiator
    Negotiator
    30. Juni 2017, 07:33 | #8

    Wann gibt es denn erfahrungsgemäß den Gutschein ?
    Habe die Karte jetzt und auch schon damit bezahlt, nur vom Amazon Gutschein ist nichts in Sicht.

     
  9. 30. Juni 2017, 09:13 | #9

    @ Negotiator

    Der kommt nach der Einlösefrist. Achtung, bei mir lag der Gutschein im SPAM-Ordner.

     
  10. Negotiator
    Negotiator
    30. Juni 2017, 09:13 | #10

    Edith sagt: Hab´s gerade bei denen auf der HP gelesen. Zustellung der Gutscheinkarte ab 15.8.17. Na super X_X

     
  11. Andreas
    30. Juni 2017, 10:04 | #11

    Ich habe die Karte auch mal gehabt, den Gutschein habe ich nie bekommen.
    Die Service Hotline sagte mir, ich soll bei Amazon anrufen,da bekäme ich meinen Gutschein. Der von Amazon hat sich kaputt gelacht. Das Netz ist voll mit Beiträgen, die nie Ihren Gutschein bekommen haben.
    Also wer nur den Gutschein haben will, kann sich die Arbeit sparen.
    Und ja, ich hatte alle Bedingungen für den Gutschein erfüllt.

     
  12. J.H.
    30. Juni 2017, 13:24 | #12

    Eine kreditkartenfirma, die Lastschrift bewusst verweigert, ist ja nun eindeutig Mafia…
    Ich bezahle nie Rechnungen per Überweisung – genau dafür gibt es doch kk und lastschriftvetfahren
    Wurde hier auch vor 1 Jahr schonmal umfassend diskutiert
    40 € nicht erhaltener Amazon-Gutschein werden wohl für manchen teuer enden

     
  13. 30. Juni 2017, 13:37 | #13

    @ Andreas

    Der Gutschein kommt ja auch von Payvip, an die man sich auch wenden muss, wenn der Gutschein nicht automatisch kommt.
    Die Advanzia Bank oder gar Amazon haben mit dem Gutschein nichts zu tun.
    Bei mir war der Gutschein nach einer Mail direkt am nächsten Tag da.

    Also wenn der Gutschein nicht kommt, einfach eine Mail an: service@payvip.de

     
  14. 30. Juni 2017, 13:51 | #14

    @ J.H.

    Wer nicht in der Lage (oder gewillt) ist eine monatliche Rechnung, innerhalb einer vorgegebenen Frist, zu begleichen, der sollte halt die Finger von dieser Karte lassen.
    Die Bedingungen der Karte sind ja im Vorfeld bekannt.

     
  15. J.H.
    30. Juni 2017, 14:26 | #15

    Jens666 :@ J.H. Wer nicht in der Lage (oder gewillt) ist eine monatliche Rechnung, innerhalb einer vorgegebenen Frist, zu begleichen, der sollte halt die Finger von dieser Karte lassen. Die Bedingungen der Karte sind ja im Vorfeld bekannt.  

    @jens666
    Ich hab zu Überweisungen schlicht keine Lust – und die Firma rechnet ja eindeutig mit dem vergessen – nicht in der Lage ist ja wohl was anderes :D

     
Kommentare sind geschlossen
 Quick-Links: