DVDTiefpreise.de/com • Schnäppchen für Blu-rays/DVDs/Games & mehr…

Blu-ray, DVD und Games Schnäppchen - Jeden Tag aufs Neue - Nur bei DVDTiefpreise.de/com

Home > Angebote: Inland, Blu-ray (Inland) > Amazon.de: Zahlreiche Blu-rays reduziert – je 5,55 EUR (UPDATE + Wieder verfügbar)

Amazon.de: Zahlreiche Blu-rays reduziert – je 5,55 EUR (UPDATE + Wieder verfügbar)

19. Januar 2017 , 10:06 Uhr

Update:

Die Preise sind wieder verfügbar.

Blu-ray Schnäppchen/Deals
Bei Amazon.de gibt es derzeit viele Blu-rays für nur 5,55 EUR. Zwar sind diese Blu-rays teilweise auch in der 10-für-50 EUR Aktion enthalten, aber man kann in diesem Fall, wenn man keine 10 Filme finden, trotzdem günstig an seine Blu-rays kommen.

Sieben [Blu-ray]
5,55 EUR
REC 2 [Blu-ray]
5,55 EUR
Legend [Blu-ray]
5,55 EUR
Home [Blu-ray]
5,55 EUR
Ted [Blu-ray]
5,55 EUR
Fury [Blu-ray]
5,55 EUR
Noah [Blu-ray]
5,55 EUR
Focus [Blu-ray]
5,55 EUR
Horns [Blu-ray]
5,55 EUR
300 [Blu-ray]
5,55 EUR
2 Guns [Blu-ray]
5,55 EUR
Speed [Blu-ray]
5,55 EUR
8 Mile [Blu-ray]
5,55 EUR
Ab 29 EUR Bestellwert entfallen die Versandkosten innerhalb Deutschlands komplett.

Angebote: Inland, Blu-ray (Inland)

  1. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    11. Januar 2017, 18:02 | #1

    Nachdem sie die Videotheken gekillt haben, sorgen die
    Streaming-Plattformen jetzt immer deutlicher für die
    endgültige Verramschung des gesamten Backkatalogs
    sämtlicher Major- und Mainstream-Anbieter.

    Nachdem die jahrelang gültige 10-Euro-Grenze bei mir vor einiger
    Zeit bereits auf 7 fiel, etabliert sich immer mehr der Fünfer.

    Und selbst bei 1.000 BDs für 5-Euro-Aktionen verspüre ich
    einfach nicht mehr den Drang, mich durch Sherlock Holmes
    und Inception zu klicken.

    Tja, es bleiben seltene Steel- und Mediabooks, sowie ab und zu
    ein 3D-Blockbuster. Und Prime natürlich.

     
  2. paul
    11. Januar 2017, 21:34 | #2

    gräm dich nicht, die erleuchtung kommt spätestens mit dem alter!

     
  3. geiz
    12. Januar 2017, 07:10 | #3

    irgendwann gibt’s ein Comeback wie beim Vinyl.
    Dann sind Originale zu besitzen wieder in.

     
  4. meganova
    meganova
    12. Januar 2017, 12:40 | #4

    Anti-Spumanti :Nachdem sie die Videotheken gekillt haben, sorgen die Streaming-Plattformen jetzt immer deutlicher für die endgültige Verramschung des gesamten Backkatalogs sämtlicher Major- und Mainstream-Anbieter.Nachdem die jahrelang gültige 10-Euro-Grenze bei mir vor einiger Zeit bereits auf 7 fiel, etabliert sich immer mehr der Fünfer.Und selbst bei 1.000 BDs für 5-Euro-Aktionen verspüre ich einfach nicht mehr den Drang, mich durch Sherlock Holmes und Inception zu klicken.Tja, es bleiben seltene Steel- und Mediabooks, sowie ab und zu ein 3D-Blockbuster. Und Prime natürlich.  

    Irgendwie habe ich bei dir immer das Gefühl als würdest du dich über sinkende Preise beschwehren, warum?

    Kann doch für den Filmfreund nur gut sein wenn neue Medien und Seh- bzw. Kaufgewohnheiten die Industrie etwas unter Druck setzen. Ich wünschte das sich das auf CD Preise auch etwas mehr auswirken würde!

    Das Unser eins trotz Tiefpreise keine Lust hat sich durch 1000 Titel zu wühlen liegt eben daran das wir noch immer zu den „Doofen“ gehören die, die Zeit nicht abwarten können und schon alles kaufen bevor es in die 6€ Regionen geht, richtig?

     
  5. dvdmac
    12. Januar 2017, 12:58 | #5

    Ein durch 1000 Titel klicken hört sich auch schwer nach „Gelegenheitskauf“ an, so nach dem Motto „ach, mal schauen was da so bei ist“…ich erwische mich auch des Öfteren dabei! Häufig aber gebe ich gleich oben meine Wunschtitel ein und schaue, ob diese in der Aktion sind, dann werde ich nicht verleitet mehr zu kaufen als nötig und muss mich eben nicht durch die (fast immer gleichen) 1000 Titel klicken!

     
  6. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    12. Januar 2017, 13:38 | #6

    meganova :Irgendwie habe ich bei dir immer das Gefühl als würdest du dich über sinkende Preise beschwehren, warum?

    Weil sich durch die allgemeine Verramschung die Qualität des Sammelns verschoben hat. Konnte man sich früher über vereinzelte Schnäppchen freuen, ist zumindest der gesamte Backkatalog heute Wühltischware, gibt es jede Woche X-für-5-Euro-Aktionen.

    Kann doch für den Filmfreund nur gut sein wenn neue Medien und Seh- bzw. Kaufgewohnheiten die Industrie etwas unter Druck setzen.

    Kann schon sein. Die Zukunft gehört jedenfalls dem Streamen, das haben ja auch bereits die Studios erkannt (siehe die Fusion von AOL Time Warner und AT&T). Noch vor wenigen Jahren war ich mir z.B. sicher, dass ich irgendwann 4k-Scheiben im Regal stehen haben würde. Daraus wird defintiv nichts mehr, weil die Entwicklung in eine andere Richtung geht.

    Ich wünschte das sich das auf CD Preise auch etwas mehr auswirken würde!

    Ja, CDs sind teilweise schon recht teuer und der Markt wird sich Dank Spotify & Co. ebenfalls noch stark verändern.

    Das Unser eins trotz Tiefpreise keine Lust hat sich durch 1000 Titel zu wühlen liegt eben daran das wir noch immer zu den „Doofen“ gehören die, die Zeit nicht abwarten können und schon alles kaufen bevor es in die 6€ Regionen geht, richtig?

    Dass wir schon alles kennen und haben, ist sicherlich der Hauptgrund.
    Bei mir kommt aber irgendwie noch ein allgemeines Übersättigungsgefühl dazu.

     
  7. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    12. Januar 2017, 13:50 | #7

    geiz :irgendwann gibt’s ein Comeback wie beim Vinyl.

    Das ‚gefühlte‘ Comeback. Tatsächlich betrug der Vinyl-Umsatz in Deutschland im Jahr 2013 29 Mio. Euro. Die CD lag bei 1 Mrd. Aber es stimmt schon, dass Vinyl-Käufer ordentlich Geld ausgeben. In Kneipen und Discos können die meisten von ihnen übrigens nicht erkennen, ob gerade Vinyl oder MP3s laufen.

    Dann sind Originale zu besitzen wieder in.

    Ich behaupte mal, dass Originale immer in sind. Und wäre alles umsonst, würden so Sachen wie Dacias und Oettinger Bier ganz schnell verschwinden.

     
  8. Simon2
    12. Januar 2017, 13:53 | #8

    Jetzt habe ich doch tatsächlich noch 3 gefunden:
    – Blackhat (schon gesehen, aber die 5 Ocken wert)
    – Der weiße Hai 2
    – Blair Witch Project (Als Horrorfan MUSS man bestimmte Filem einfach haben)

     
  9. Kali
    14. Januar 2017, 22:49 | #9

    @Anti-Spumant

    aktuelle FAZ Woche Nr.3 13.01.2017
    S.49
    „Allen Unkenrufen zum Trotz: Die Deutschen strömen weiter in die Kinos“
    1648 Kinos leicht steigend mittlerweile in D.
    angeblich unterm Strich machen weder DVD noch netflix dem Kino den Garaus.
    Box Office Tabelle mit Einspielergebniss und Besucher. (Je nachdem, wo was hängen bleibt vom Geld… ) …
    — konnte den Artikel auch nicht so recht glauben, aber wenns so sein soll-

    hab bestellt, aber bei Saturn. Di Abend bestellt, Sa angekommen.

     
  10. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    15. Januar 2017, 11:54 | #10

    Kali :@Anti-Spumantaktuelle FAZ Woche Nr.3 13.01.2017 S.49Die Deutschen strömen weiter in die Kinos“

    Tja, das gute alte Kino. Besteht seit einigen Jahren gefühlt
    nur noch aus Comic-Helden, Animation und Young Adult Adaptation.
    Dazu kommen vereinzelte Franchise-Folgen wie Fast & Furious und
    der jährliche, auf einem Disney-Klassiker basierende Realfilm.
    Mit diesen Tentpoles macht Hollywood sein Geld.

    Insgesamt jedenfalls gibt es fast nur noch Franchise-Beiträge,
    Mut zur Innovation dagegen nicht mehr. Filme wie Apollo 13,
    Backdraft, Kap der Angst oder Forrest Gump hätten es heute schwer,
    das Greenlight zu erhalten.

    Nebenbei wurden die Stars abgeschafft. Ging man noch bis in die
    90er ins Kino, um Arnie, Cruise oder Carrey zu sehen, ist es dem
    heutigen Publikum offenbar nicht mehr wichtig, wer Batman oder
    den Hobbit spielt. Siehe zuletzt Will Smith, der als Teil der
    Suicide Squad nicht mehr die Gewichtigkeit hat, mit der er
    I Am Legend oder I, Robot zu Blockbustern machte.

    Anspruchsvolle Unterhaltung für Erwachsene gibt es im Kino
    kaum noch. Die findet man jetzt im Fernsehen.

     
  11. darky
    darky
    16. Januar 2017, 01:19 | #11

    Von der 5,55€ Aktionen habe ich mir mal „Joy“ und „Annabelle“ gekauft.

    Ich hab letztes Jahr so gut wie alle großen Blockbuster im Kino (die meisten auch in IMAX) gesehen.
    Richtig umgehauen hat mich keins davon.

    Beispiel:

    Sichere Bank war: Civil War und Doctor Strange, aber das ist nichts mehr außergewöhnliches.

    BvS war enttäuschend (im Nachhinein): deutlich besser war der Extended Cut.

    Ganz ganz schlimm war ID4 Wiederkehr. Der wohl schlechteste SciFi, den ich die letzten Jahre (neben dem neuen Fantastic 4) gesehen habe.

    Suicide Squad: enttäuschend.
    Xmen Apokalypse: enttäuschend

    Für mich haben sich aber gewisse kleinere Filme sehr eingeprägt letztes Jahr, wie Arrival oder Donth Breathe. Auch Jungle Book war wirklich sehr stark.
    Nicht zu vergessen The Revenant und Heightful Eight.

     
  12. Anti-Spumanti
    Anti-Spumanti
    16. Januar 2017, 01:29 | #12

    @ darky
    Willkommen zurück, darky!

     
  13. darky
    darky
    16. Januar 2017, 11:53 | #13

    @ Anti-Spumanti
    Danke
    Ich musste einfach wieder zurück kommen…

     
  14. Rudi Ratlos
    17. Januar 2017, 12:39 | #14

    Aktion schon vorbei? Mad Max kostet über 8€, genau wie Creed :/

     
  15. meganova
    meganova
    17. Januar 2017, 14:52 | #15

    @ Rudi Ratlos

    Das ist in dem Sinne auch keine Aktion gewesen sondern nur eine Preisreduzierung. Das kann unter Umständen schon nach einer Std. wieder angehoben werden.

     
                              



Einen Avatar für Eure Kommentare könnt Ihr im Profilbereich auf unserer Seite (nur für registrierte Mitglieder) hochladen oder bei Gravatar.com kostenlos anmelden.

Anmelden/Login

Preisentwicklung bei Amazon (Titelsuche)

ASIN:
Land auswählen:

James Bond - Casino Royale [Blu-ray]
6.49 EUR 3.49 EUR - vor 0 Minuten
Pat Metheny Group - The Unity Sessions [Blu-ray]
16.67 EUR 13.42 EUR - vor 8 Minuten
Coffret jack ryan [Blu-ray] [FR Import]
31.73 EUR 28.56 EUR - vor 12 Minuten

Letzte Kommentare

      User Avatar
      Simon2
      Ich hatte das Glück, via Marketplacer das Teil für 12,99... »
      User Avatar
      darky
      gab es gestern bei Müller als Sonntagsknüller für den gleichen... »
      User Avatar
      mattpraeger
      Schon nicht mehr gültig, und das keine 30 minuten nach... »
      User Avatar
      Lordmajestic
      Danke fürs schnelle reagieren! :) »
      User Avatar
      pkde (DVDTiefpreise)
      @ Lordmajestic Hat auch dt. Ton. »
      User Avatar
      Lordmajestic
      Weiß jemand wie es mit dem Ton bei "Die Reise... »
      User Avatar
      truk
      Terry Gilliam hat bei mir einen kaum aufzubrauchenden Kredit, weil... »
  • Ältere »

Newsletter


E-Mail:
Man erhält nach jedem neuen Schnäppcheneintrag eine E-Mail (nach 5-10 Minuten).

Mein Guthaben

Kurze Informationen zu dieser Seite

DVDTiefpreise.de/com ist DER Blog (kostenlos), der Euch jeden Tag aufs Neue aktuelle Blu-ray Schnäppchen, Tiefstpreise, Deals (auch für DVD und Games) liefert (dank der Unterstützung der hilfreichen Community).

Wir können wohl zurecht behaupten, dass wir die erste Seite in diesem Bereich waren, die damit angefangen haben (noch zu Zeiten der Tiefpreisgarantie von Amazon.de) gezielt nach Angeboten zu suchen und diese in einer übersichtlichen Liste zu veröffentlichen.

Ihr findet hier täglich Angebote aus dem In- und Ausland. Unsere zuverlässigen Importlisten zeigen Euch sofort, ob die Filme, die Ihr aus dem Ausland bestellt auch wirklich deutschen Ton oder Untertitel besitzen.
Ihr wisst nicht wie man im Ausland bestellt und was dabei zu beachten ist? Ganz einfach.
Die Preisüberwachung, die acht Länder abdeckt (Amazon & CeDe) informiert über stündliche Preisänderungen und lässt Euch schnell wissen, wie viel man spart.

Viel Spaß beim Stöbern und vergesst nicht unsere Facebook- oder Twitterseite zu besuchen und den Newsletter zu abonnieren, damit Ihr kein Schnäppchen mehr verpasst!

Partner

Filmforum
 Quick-Links: